„Restschuldbefreiung versagt? Verdammt noch mal: Nicht einfach kapitulieren!!“

„Mensch, das macht mich wahnsinnig: immer häufiger wird die Restschuldbefreiung versagt und Ihr Schuldner akzeptiert das, wie blöde Schafe, die zur Schlachtbank geführt werden. Das Höchstmaß an Widerstand: Bettelbriefe an’s Gericht oder den Insolvenzverwalter anflehen!! Am schlimmsten sind die, die gar nichts tun, weil sie glauben, dass Ihnen die Schuldbefreiung zu Recht verwehrt würde. In … weiter lesen.

6. Irrtum: „Die Verbraucherinsolvenz ist viel einfacher als die normale!“

„Nun fall nicht auf diesen Schildbürgerstreich herein, denn es gibt keine zwei Verfahrensarten (mehr). Geplant war das mal anders. Für Verbraucher sollte ein „vereinfachtes Verfahren“ eingeführt werden. Blauäugig wie der Gesetzgeber nun mal ist, dachte er bei Insolvenzeinführung, dass sich die Gläubiger in der Regel beim vereinfachten Verfahren (= Verbraucherinsolvenz) freiwillig mit den Schuldnern einigen … weiter lesen.